ZeitenWende

zeitenwendePhantastische Erzählungen aus dem Wald- und Weinviertel vom Autor Rudolf Bulant

Bereits in seiner Jugend war er als freier Redakteur der Presse erfolgreich. Mit Zwischenwelt (Taaffeite), für das er ausgezeichnete Rezesionen erhielt, ging er unter die Buchautoren. Sein viel beachtetes Erzählbuch SonnenWende eröffnete einen Fantasy-Zyklus, der nun mit ZeitenWende eine Fortsetzung findet.

Die neun Kurzgeschichten beschäftigen sich mit der rasanten geistigen Entwicklung der Menscheit in den letzen Jahren. Während es etwa in „Yin-Yang“ um die Wirkung geheimnisvoller Kraftplätze geht, gibt die Erzählung „Angriff“ einen lebendigen Eindruck in das Leben, wie es sich in der rätselhaften Zeit der Kreisgräben abgespielt haben könnte.

Ein realer Hintergrund liefert immer den Stoff für die fantasievollen, spannenden Geschichten, die meist völlig unerwartete Wendungen nehmen. Sie lassen intensive Bilder im Kopf des Lesers entstehen, die ähnlich wie guter Wein lange nachwirken. Die Grenze zwischen realen Erlebnissen und Tagträumen ist fließend und lässt den Leser viel eigenen Freiraum.

Eine gemeisame Grundphilosophie verbindet SonnenWende mit ZeitenWende: „Es gibt viel mehr Dinge zwischen Himmel und Erde, als wir uns vorstellen können.“ Mag auch vieles fantastisch klingen, so bleibt der Physiker Rudolf Bulant stets im Bereich des Möglichen. ZeitenWende verspricht wieder einen außergewöhnlichen Lesegenuss!

Sonnenwende, neues Buch, Rudolf Bulant

 

<– LINK: Bestellen Sie hier im Online Shop von  www.verlag-berger.at

ISBN 978-3-85-028613-8 Preis: EUR 14,90 inkl.10.00% MwSt